pades verden gutschein

den einen und anderen Bissen von diesem butterweichen Fischfleisch genehmigt. Nicht nur meine Begleitung war hin und weg. PLZ Ort, land, gutschein, wert, zahlungsweise, bitte überweisen Sie den Betrag vorab auf unser Konto 995400, BLZ bei der Volksbank Aller Weser.G. Thimon von Berlepsch, Die Besten Cartoons, 100Chef International, Struppy GmbH Heimtierbedarf, Der DET-Der fotograf, Claudia Stern, Random covers from random people, Politik und Zeitgeschehen, Debic Germany, Bike Effect, La comededos, The Irfo, BMC Switzerland, Erzgebirgs-Bike-Marathon (EBM), Indiara Sfair, Love2bike, Mixmag, hero Südtirol Dolomites, Mario Pattis.

Pades, Grüne Straße 15, 27283 Verden, Telefon: 0 42 31 / 30 60, Öffnungszeiten: Montag bis Samstag von 18 bis 22 Uhr und Sonntag von 18 bis 21 Uhr, teilweise barrierefrei, Internet). Meine Begleitung startete mit einer luftigen und moussigen Terrine vom Asendorfer Bio-Ziegenfrischkäse mit Paprika und Rucolasalat (15,50 Euro). Wolfgang Pade wagt äußerst schmackhafte Experimente. Doch alles harmonierte grandios und führte zu ungeahnten Erlebnissen von süß über salzig zu würzig. Rechnungsanschrift, anrede, titel, pflichtfeld Vorname pflichtfeld Name firma. So auch dieser spritzig-leichte und fruchtige Wein, der alle Gerichte des Abends gut begleitete, ohne je ins Hintertreffen zu gelangen. Eine kleine, schöne, ruhige, erholsame Welt für sich.

Michelin Guide, the guestrooms in Wolfang Pade's hotel - an old patrician house - are really lovely, modern but with classic features such as wonderful parquet floors and high ceilings (sometimes stuccoed, sometimes wooden). Die Osteria holt die südländische Lebensart nach Bremen an die Weser und überzeugt durch frische. Die Sonne schien noch goldgelb in den satt grünen Baumwipfeln, als wir durch das alte, schön geschwungene Tor in den Garten traten, der von einer Mauer umgeben ist und ihn nach draußen abschirmt. Ein Haus, von dem man fast alle Tropfen empfehlen kann. Damit lag die Vorspeise weit vom ursprünglichen kalten, spanischen Süppchen entfernt. Fazit: Über dem Pades leuchtete bis vor einigen Jahren zu Recht ein Stern.

Wir nahmen Platz an einem robusten Holztisch und auf schweren Holzstühlen. Dazu reichte die Küche einen sanft gewürzten und noch lauwarmen Couscoussalat, neben dem sich kleine Krönchen einer genialen Thunfisch-Kokoscreme auftürmten. Mehr schön während der Hauptspeise sahen wir an anderen Tischen die Kellner mit den Desserts umherflitzen. Was für eine gewagte, aber gelungene Kombination.